Navigieren auf Kirchlich Heiraten / Hochzeitsmesse

Beziehungen bedürfen der Pflege

Egal ob frisch verheiratet oder schon seit vielen Jahren gemeinsam unterwegs, ob himmelhochjauchzend oder doch eher bemüht und anstrengend: in die Partnerschaft sollte man von Zeit zu Zeit investieren. Erfahrungen lehren: Anregungen und Impulse von aussen können helfen, das gemeinsame Leben (wieder) interessanter zu gestalten. Die Leidenschaft zu erhalten. Krisen rechtzeitig zu bemerken, Eskalationen zu vermeiden usw.

Hierzu bietet das Eheseminar Zürich auf seiner Website Informationen, wo wann welche «Servicestationen» für die Ehe angeboten werden.

Zudem sind auch die Beratungsstellen der Kirchen immer für Sie da!

Manchmal tut die Liebe weh. Denn Beziehungen sind zerbrechlich. Partnerschaften, die scheitern, führen das immer wieder vor Augen.

Das Eheversprechen im Gottesdienst ist keine Garantie für ein problemloses Zusammenleben. Aber in ihm steckt die Verheissung: Es kann gelingen, auch Krisen und schmerzhafte Erfahrungen gemeinsam zu bewältigen. Denn das Versprechen Gottes, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, gilt für gute und für schlechte Tage.

Es ist wichtig, dass ein Paar seine Beziehung pflegt und die gemeinsame Zeit bewusst gestaltet. Die Kirchen bieten dazu Anregungen unter  www.paarimpuls.ch und in ihren Beratungsstellen. Zudem sind die Seelsorgerinnen und Seelsorger gerne bereit, Ratsuchende in schwierigen Situationen zu begleiten.

Weitere Informationen

Fusszeile